25.02.2022 | Music News Das Rock News-Update der Woche vom 21.02. bis 27.02.

Was gibt es Neues in der Rockwelt? Die heißesten Rock- und Metal-News der Woche findet ihr hier tagesaktuell zum Nachlesen. Viel Spaß beim Reinklicken & Abrocken!

Die Highlights am Freitag: Die Scorpions äußern sich zum Krieg in der Ukraine. Außerdem haben Tool ihr Konzert unterbrochen, um einem Fan in Not zu helfen. 

Mit einem Klick zur Band: Scorpions - Tool - Jimi Hendrix - Oasis - Serum 114 - Procol Harum - Dave Grohl - Mark Lanegan - Rob Halford - Feuerschwanz - Bring Me The Horizon - Amon Amarth - Tom Morello - The Beatles - In Extremo

Scorpions: Reaktion zum Krieg in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine schockt die Menschen. Auch aus der Rock-Welt gibt es Reaktionen. Jetzt haben sich die Scorpions auf ihren Social Media Kanälen geäußert. 

"Hört nicht auf miteinander zu reden... Worte sind besser als Munition... Unsere Herzen und Gebete sind bei den Menschen in der Ukraine."

Heute veröffentlichen die Scorpions ihren 19. Langspieler Rock Believer.

Das könnte euch auch interessieren: 

Tool: Konzertunterbrechung für Fan in Not

Die Rock-Community hält zusammen! Bei einem Live-Auftritt von Tool hat die Band ihren Auftritt unterbrochen, um einem Fan zu helfen, der kollabiert ist. 

Der Frontmann Maynard James Keenan hat alle Fans aufgefordert, Platz für die Rettungskräfte zu machen. Zum Schluss hat er sich bei allen Fans bedankt, dass alles so gut geklappt hat. 

Jimi Hendrix: Seltenes unterschriebenes Textstück

Das sieht man nicht alle Tage: Ein signiertes Textblatt von Gitarrenlegende Jimi Hendrix soll bald zum Verkauf angeboten werden. 

Unterschrieben hat der legendäre Gitarrist das Stück Papier im Jahr 1967. Zwei Teenager waren damals auf seinem Konzert und hielten ihm ein zerrissenes Blatt für ein Autogramm unter die Nase. 

Inzwischen ist genau dieses 55 Jahre alte Blatt restauriert worden und soll eine fünfstellige Summe wert sein. Auch seine Bandkollegen der Jimi Hendix Experience, Mitch Mitchell und Noel Redding haben ihre Unterschrift hinterlassen. 

Foto: Fehmarn/dpa

Oasis: Liam Gallagher läd seinen Bruder zu Konzert ein

Gibt es eine Wiedervereinigung? Ex-Oasis Sänger Liam Gallagher hat seinen Bruder Noel zu seinen Konzerten in Knebworth eingeladen. Ob das ein Friedensangebot ist, weiß man aber noch nicht. 

Angenommen hat Noel das Angebot noch nicht. Seit mehr als dreizehn Jahren sind die beiden Brüder verstritten, nachdem sie eine Schlägerei in Paris hatten. Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es natürlich bei uns!

Foto: Sean Dempsey/PA/dpa

Procol Harum: Lead-Sänger Gary Brooker verstorben

Eine traurige Nachricht hat uns heute erreicht: Der frühere Sänger Gary Brooker von Procol Harum ist mit nur 76 Jahren verstorben. Schon länger hat der Rocker gegen den Krebs gekämpft und hat nun den Kampf leider verloren. 

Mit dem Song "A Whiter Shade of Pale" hat er mit seiner Band die Hymne der Hippie-Bewegung geschrieben. 

Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa

Dave Grohl: Sänger ist schon seit Jahren fast taub

Das hat wohl noch keiner über den Dave Grohl gewusst. Der Foo Fighters-Frontmann ist fast vollständig taub. Das hat der Rocker in einem Interview in der Howard Stern Show erzählt. 

Fast seine ganze Karriere hat er mit schwachem Gehör erlebt, trotzdem spielt er auf der Bühne ohne Hörverstärker. 

Vor allem während der Pandemie hätte er wegen der Masken große Probleme,  weil er normalerweise den Menschen immer von den Lippen ablese. 

Mark Lanegan: Sänger der Screaming Trees verstorben

Foto: Jean Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Als Sänger der Screaming Trees hat er die Grunge-Szene der Neunziger mitgeprägt. Nun ist Mark Lanegan im Alter von nur 57 Jahren verstorben. 

Schon im Jahr 2020 lag der Musiker wegen Corona mehrere Wochen im Koma. Wie aus seinem Twitter-Kanal hervorgeht, starb er auf seinem Anwesen in Irland.

Rob Halford: Blues-Album ist in Planung

Judas Priest Frontmann Rob Halford arbeitet schon lange an einem neuen Projekt. Allerdings soll es nicht um Rock-Musik gehen, denn der Rocker möchte ein Blues-Album produzieren. 

Inzwischen hat Rob Halford genug Material gesammelt, um am neuen Solo-Werk zu arbeiten. Es sollen bereits einige Demos fertig sein, das hat der Musiker in einem Interview mit einem New-Yorker Radiosender erzählt. 

„Ich liebe Blues. Alles kommt vom Blues. Rock’n’Roll, alles begann mit dem Blues, was für eine großartige Musik das ist.“

Noch ist nicht bekannt, wann das Album genau erscheinen wird. 

Foto: ROCK ANTENNE

Feuerschwanz: Neues Video zur Single "Skaldenmet"

Die Mittelalter Rockband Feuerschwanz haben ihr siebtes Video zum aktuellen Album Memento Mori veröffentlicht. 

Der Clip zur Single "Skaldenmet" wurde schon im Dezember während eines Livestreams zum Release der Platte produziert. Die Rocker nehmen uns im Video mit in die epische Welt der nordischen Mythologie und Götter.

Amon Amarth: Neuer Song nach zwei Jahren

Mehr als zwei Jahre war es ruhig um die Melodic Death Band Amon Amarth. Nun sind sie mit dem neuen Song "Put Your Back Into Oar" zurück!

Im Herbst geht die Band gemeinsam mit Machine Head auf große Europatour und wird hoffentlich auch den neuen Song auf der Bühne performen. 

Tom Morello: Hört hier die Benefiz-Single "God Help Us All"

Tom Morello hat zahlreiche Rock-Größen wie Serj Tankian (System of a Down), Beth Hart, Nils Lofgren (Bruce Springsteen) und viele mehr um sich geschart und die Ballade "God Help Us All" veröffentlicht.

Damit setzen sich die Musiker und Musikerinnen für  die Non-Profit-Organisation The Miraculous Love Kids ein, die Kindern in Kriegs- und Armuts-Gebieten Gitarrenunterricht ermöglicht.

Bring Me The Horizon: Auftritt mit Ed Sheeran

Bring Me The Horizon und Popstar Ed Sheeran haben eine neue, härtere Version von Sheeran’s Hit "Bad Habits" rausgebracht. 

Letzte Woche haben sie damit gemeinsam die Brit Awards in London eröffnet. Die Metaler wollen dieses Jahr noch neue Musik rausbringen.

The Beatles: Statue für Manager Brian Epstein geplant

Ohne ihn wäre die unglaubliche Karriere der Beatles wohl nicht möglich gewesen: Brian Epstein! Nun wird der Manager der Fab Four mit einer Statue in seiner Heimatstadt Liverpool geehrt - das Denkmal soll in der Nähe des ehemaligen Plattenladens seiner Familie aufgebaut werden.

Außerdem soll die Karriere Epsteins bald in einem Biopic festgehalten werden, unter dem Titel "Midas Man" kommt seine Lebensgeschichte auf die große Leinwand. 1961 hatte er die Beatles bei einem Besuch im Liverpooler Cavern Club entdeckt und sie zu absoluten Legenden gemanagt. 1967 verstarb er im Alter von 32 Jahren an einer versehentlichen Überdosis.

Foto: UPI/dpa

Das könnte euch auch interessieren:

In Extremo: Drei Konzerte ersatzlos abgesagt

Traurige Nachrichten für alle Mittelalter Rock-Fans: In Extremo müssen drei Termine ihrer "Kompass zur Sonne"-Tour absagen. 

Davon betroffen sind die Konzerte am 29. April in Zürich, am 30. April in Stuttgart und am 12. Mai in Saarbrücken. Tickets können bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. 

In ihrem Statement schreibt die Band:

"An alle, die Tickets für diese Shows haben: Es tut uns im Herzen leid und wir hoffen, euch trotzdem bei einer anderen Show oder Tour schon bald wieder zu sehen! Wir sind guter Dinge und voller Hoffnung, dass unsere Kompass zur Sonne Tour dieses Jahr nun endlich stattfinden kann. Dass wir wieder gemeinsam schwitzend in den Konzerthallen anstoßen können, um trocken geschriene Kehlen zu kühlen. Dass wir unserer gemeinsamen Liebe für die Musik wieder den Ausdruck verleihen können, den sie verdient."

Auch wir freuen uns, wenn In Extremo wieder die Hallen zum Kochen bringen: Unter anderem sind sie am 14. Mai in der Rock City Wien zu sehen!