15.06.2022 | Specials 6 Fakten über Ziggy Stardust: Das Alter Ego von David Bowie

The Rise And Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars ist das fünfte Album von David Bowie und sicher eines der interessantesten der gesamten 70er. Wir haben sechs Fakten über das Album des Verwandlungskünstlers für euch zusammengesucht!

6 Fakten über Ziggy Stardust:

  • David Bowie schuf mit The Rise And Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars mehr als nur ein Album. Er erschuf eine komplett neue Welt. Wir haben 6 Fakten über die sensationelle Scheibe gesammelt. Viel Spaß beim Durchklicken! 

    David Bowie schuf mit The Rise And Fall of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars mehr als nur ein Album. Er erschuf eine komplett neue Welt. Wir haben 6 Fakten über die sensationelle Scheibe gesammelt. Viel Spaß beim Durchklicken! 

  • 6 Fakten über Ziggy Stardust
  • 6 Fakten über Ziggy Stardust
  • 6 Fakten über Ziggy Stardust
  • 6 Fakten über Ziggy Stardust
  • 6 Fakten über Ziggy Stardust
  • 6 Fakten über Ziggy Stardust

Die Geschichte hinter Ziggy Stardust:

Dieses Album von David Bowie sollte anders werden, denn für dieses Album erfand der Ausnahmekünstler eine komplett neue Welt! Die Platte The Rise And Fall of Ziggy Stardast And The Spiders From Mars erschien am 16. Juni 1972 und erzählt die Geschichte vom fiktiven Rockstar Ziggy Stardust.

Alter Ego von David Bowie: Ziggy Stardust

Eigentlich ist es ganz einfach: Ziggy ist ein drogenabhängiges, omnisexuelles und außerirdisches Wesen, das mit seiner Band (die Spinnen vom Mars) als Bote für außerirdische "Sternenmenschen" dient. Wie kommt man nur auf sowas, fragt ihr euch jetzt? 

David Bowie hatte sich dafür von verschiedenen Personen inspirieren lassen. Einer davon war Rockabilly-Star Vince Taylor. Der galt damals schon als unberechenbar und drogenabhängig. Bowie traf ihn einige Male Anfang der 70er und war so fasziniert von seiner Persönlichkeit, dass er sie als Vorlage für seine Fiktion hernahm.

Es entstand die Kunstfigur, mit der David Bowie immer mehr zu verschmelzen schien. Er versuchte so die Probleme des Alltags zu vergessen und sich in eine andere Welt zu flüchten. Am Ende des Albums sollte Ziggy aber ein düsteres Schicksal erleiden: Ziggy Stardust stirbt und der Song "Rock 'n' Roll Suicide" bildet den Schluss der Geschichte. 

50 Jahre Ziggy Stardust

Auch 50 Jahre nach der Veröffentlichung ist das Album noch so kraftvoll und gleichzeitig schwerelos wie zuvor. Die Figur Ziggy wird immer für David Bowie stehen und umgekehrt. Sie ist aber auch verbunden mit dem Gedanken an eine unvergleichbare Fantasiewelt, die schon viele andere Rocker inspiriert hat und auch in Zukunft noch inspirieren wird. 

Ein legendäres Album für die Ewigkeit - schaut euch hier 6 Fakten über The Rise And Fall of Ziggy Stardast And The Spiders From Mars an!

Trackliste:

01. Five Years
02. Soul Love
03. Moonage Daydream
04. Starman
05. It Ain't Easy
06. Lady Stardust
07. Star
08. Hang On To Yourself
09. Ziggy Stardust
10. Suffragette City
11. Rock 'n' Roll Suicide

Das könnte euch auch noch interessieren: