04.08.2022 | Crossover The Power of Beer: 9 Dinge, die man mit Bier machen kann außer trinken!

Klar, Bier fließt am liebsten gut gekühlt die Kehle herunter, doch tatsächlich kann Bier noch viel mehr! Wir haben neun verschiedene Anwendungstipps gesammelt und verraten euch, was Bier noch so alles drauf hat!

​In der Küche: Backen, Kochen, Grillen

Backen mit Bier

Es ist ganz einfach: Ihr könnt  normale Rezepte für Brownies oder Pfannkuchen nehmen und die Milch einfach durch Bier ersetzen. So habt ihr die goldene Flüssigkeit nicht nur IM Teig, sondern auch die Laktose AUS dem Teig. So ist die Version besonders für Menschen mit einer Laktoseintoleranz geeignet! 

Der Klassiker: Bierbraten

Bier bringt Aroma in den Braten! Außerdem kann es das Fleisch gleichzeitig zarter machen. Zusätzlich ist es nicht so säurehaltig und essighaltig wie andere Marinaden, oder Wein. Was ihr tun müsst: Beim nächsten Hähnchen mit einem Spieß ein paar Löcher in das Fleisch stechen und die üblichen Gewürze und Kräuter hinzufügen. 

Dann über eine Bierflasche stülpen und bei 180 Grad für 1 1/2 Stunden in den Ofen damit!

Foto: Max Delsid/Unsplash

Bei einem Braten im Topf könnt ihr ihn mit Bier ablöschen und eine wunderbare Biersoße daraus machen.

Bier und Grillen

Viele schwören darauf: Das Grillfleisch mit einer wunderbaren Biermarinade auf den Grill legen. Das schmeckt nicht nur gut, sondern soll auch gleichzeitig krebserregende Substanzen in der Kohle reduzieren! Und was ist mit der Bierdusche, fragen sich vielleicht jetzt einige? 

Die ist nur ein Mythos! Denn zum einen wäscht das Bier nur die ganzen leckeren Gewürze vom Fleisch und zum anderen wirbelt die Dusche unnötige Asche auf, die sich dann auf dem saftigen Stake oder der leckeren Wurst absetzten kann. Also lieber das Bier in der Marinade, statt damit abzulöschen. 

Bier im Haushalt: Gegen Schmutz und als Pflege

Bier als Putzmittel

Ihr habt noch Bier vom Kochen übrig? Das trifft sich gut, denn damit bekommt ihr euer Geschirr wieder sauber! Töpfe lassen sich super mit dem Bier reinigen, da der Säuregehalt wieder für glänzende Oberflächen sorgt. 

Das klappt tatsächlich nicht nur bei Töpfen, sondern auch mit Schmuck - einfach Ketten, Ringe und Co. über Nacht in eine Tasse mit Bier legen und am nächsten Morgen glänzt alles wie neu! 

Bier gegen Schädlinge

Die Essensreste haben kleine, nervige Fruchtfliegen angelockt? Auch dagegen hilft Bier! Dafür müsst ihr nur etwas von dem Gerstensaft in eine Schale geben, die Frischhaltefolie über die Öffnung stülpen und mit einem Gummi befestigen. Dann fehlen nur noch die Löcher in der Folie, die könnt ihr mit Hilfe einer Gabel in die Folie stechen. Und voilà -  die perfekte Falle für die unbeliebten Mitesser.

Und nicht nur im Haus hilft Bier gegen Schädlinge. Für Hobbygärtner können Schnecken eine nervige Angelegenheit sein, doch ein Gefäß mit Bier lockt durch die Hefe die schleimigen Tiere an und die kommen nicht mehr raus. 

Foto: Cottonbro/Pexels

Bier als Möbelpolitur

Hier zeigt sich sehr gut, wie vielseitig man Bier einsetzen kann. Wenn ihr mit einem Mikrofasertuch und hellem, warmen Bier sanft über eure Holzmöbel reibt, bleibt nicht nur ein guter Duft, sondern auch ein einzigartiger Glanz. 

Bier für den Körper: Pflege und Wellness

Bier für die Haare

Lasst das Shampoo einfach weg und nehmt gleich das Bier her! Es pflegt und versorgt das Haar mit Vitamin B und C. Außerdem verleiht euch der natürliche Zucker mehr Volumen. Dafür eine Tasse Bier mit lauwarmen Wasser mischen und in das Haar einmassieren. Danach gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Das beste Ergebnis habt ihr bei regelmäßiger Anwendung. 

Foto: Scandinavian Biolabs/Pexels

Und noch ein echter Geheimtipp: Wer sich den Friseurbesuch für Strähnchen sparen will, legt sich mit Bier getränkten Haaren in die Sonne - mit aufgehellten Haaren und gleichzeitigem Glanz habt ihr euch viel Geld gespart! 

Bier für Körper und Seele

Eure Füße schmerzen vom vielen Tanzen auf dem letzten Konzert? Mit einem Fußbad in einer Schüssel mit Bier könnt ihr eure Schmerzen lindern. Und noch besser: Durch die Hefe werden eure Füße weich wie ein Babypopo! Für die innere Entspannung kann aber auch Bier-Yoga helfen. Das stärkt Körper, Seele und die Leber! ;-)

Bier als Bad der Träume

Haare, Haut, warum dann nicht gleich der ganze Körper? Denn so ein ausgedehntes Bierbad kann helfen den Körper zu hydrieren und gleichzeitig Juckreiz, Akne und andere Hautkrankheiten lindern. Am besten dafür geeignet sind dafür dunklere Biersorten. Also ab in den Bierpool!