Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Die 10 gruseligsten Musikvideos

Die Nächte werden länger und die Tage kälter, das heißt: Der Herbst ist da und damit auch bald Halloween! Es wird Zeit sich so richtig zu gruseln und dazu haben wir die zehn schaurigsten und unheimlichsten Musikvideos für euch zusammengestellt. Viel Spaß!

"schreiendes" Skelett Rockfakten Foto: Sabina Music Rich/Unsplash

Es ist wieder diese besondere Zeit im Jahr - und damit ist jetzt nicht Weihnachten gemeint! Denn wenn es am Abend wieder schneller dunkler wird, der Morgen meist im Nebel hängt und Kürbisse vor den Haustüren stehen, ist es Halloween-Zeit!

Jetzt packt man die alten Horror-Filme aus, macht sich zu Hause Popcorn und wickelt sich in seine Kuschel-Decke. Doch nicht nur die klassischen Horror-Filme haben einen hohen Gruselfaktor, auch so manche Musikvideos können Gänsehaut verursachen.

Wir haben die zehn schrecklisten, unheimlichsten und auch meist verstörenden Videoclips der Rocker für euch zusammengesucht.

Viel Spaß beim Anschauen!

PS: Für das ultimative Gruselerlebnis könnt ihr die Videos am besten im Dunkeln und allein schauen. ;-)

Metallica - "Enter Sandman"

Der Sandmann in der deutschen Kinderserie sieht ja eigentlich ganz putzig aus, doch den haben Metallica sicher nicht mit ihrem Song gemeint. Das Thema ist doch deutlich düsterer dargestellt und auch das Video hat etwas sehr Unheimliches.

Soundgarden - "Black Hole Sun"

Auch wenn das Musikvideo zu "Black Hole Sun" auf den ersten Blick farbenfroh und freundlich erscheint, der wird schon bald etwas nicht so Normales entdecken. Wie gruselig so ein Lächeln doch sein kann...

TOOL - "Schism"

Wie es bei Tool-Videos die Regel ist, ist keiner der Band-Mitglieder im Video zu sehen - dafür aber eine Kreatur, die aussieht, als würde sie aus einer anderen Welt kommen.

Rammstein - "Angst"

Eigentlich könnte man so gut wie jedes Musikvideo von Rammstein mit in diese Liste aufnehmen. Die meisten zeigen eine verstörende und aufwühlende Handlung. Auch in "Angst" wird es komisch, ekelig und gruselig zugleich.

The Cure - "Lullaby"

Von diesem Video sollten sich alle fernhalten, die Angst vor Spinnen haben. Sänger Robert Smith spielt "die Spinne" und das Opfer gleichzeitig und wird nach und nach von Spinnweben eingenommen und schließlich verschlungen.

Die Ärzte - "Junge"

Gruselige Zombies, die Menschen jagen und ihnen die Organe aus dem Leib reißen - passt auf jeden Fall zu dieser schurkischen Jahreszeit!

Fall Out Boy - "The Phoenix"

Fall Out Boy haben zu ihrem Album Save Rock and Roll eine zusammenhängende Reihe aus ihren Musikvideos gemacht - und davon sind alle ganz schön düster und manchmal auch heiß! ;-)

Ghost - "Square Hammer"

Wer den Bandnamen Ghost trägt, der muss auch abliefern. Genau das tut die Band auch regelmäßig in ihren Musikvideos, so wie hier bei "Square Hammer".

Iron Maiden - "The Number Of The Beast"

Warum selbst machen, wenn man von den Besten nehmen kann? Iron Maiden bedienen sich für ihr Musikvideo verschiedenster Sequenzen aus anderen Filmen, zum Beispiel "Mothra vs. Godzilla" oder "The Screaming Skull".

Nine Inch Nails - "Closer"

Wer dieses Video von Nine Inch Nails anschaut, der braucht schon einen guten Magen. Lebende Organe und verschiedene Insekten in Kombination können bei manchen schon zu Übelkeit führen. Auch der Text ist nicht ohne, sodass das Video auf den Musiksendern nur in einer zensierten Version lief.

Das könnte dich auch interessieren