Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Peter Gabriel: Der rockende Perfektionist

Weltmusiker, Bühnenzauberer, Perfektionist - diese Begriffe beschreiben Peter Gabriel wohl am besten und werden ihm immer noch nicht gerecht.

Peter Gabriel bei einem live-Auftritt Stars & Bands Foto: Warner Music Group

Die Geschichte von Peter Gabriel:

Alleine der Versuch, Peter Gabriel in einem Text zu porträtieren, grenzt an einer Frechheit. Zusammenfassungen? Vergleiche? Einordnung in ein Genre? Unmöglich bei dem Mann, der sowohl mit seiner Band Genesis, als auch als Solokünstler die Evolution des Rock'n'Roll maßgeblich beeinflusst hat - Peter Gabriel war in jeder Hinsicht ein Ausnahme-Künstler.

Am 13. Februar 1950 erblickt Peter Gabriel im englischen Chobham das Licht der Welt. Von seiner Mutter lernt er schon als kleiner Junge das Klavierspielen, das er im Teenager-Alter perfektioniert, während ihn Künstler wie Otis Redding und Arthur Brown faszinieren. Allein dieser Unterschied beschreibt Peter Gabriels Bandbreite bestens - hier der Soulsänger Redding, auf der anderen Seite der extrovertierte Arthur Brown mit seinen theatralischen Shows.

Letzteren nahm er sich zum Vorbild, als er mit seinen Schulfreunden Tony Banks, Anthony Phillips, Mike Rutherford und Chris Stewart im Jahr 1967 Genesis gründete. In aufwendigen Kostümen, die er für einzelne Songs angefertigt hatte, beherrschte Gabriel die Bühne und so erlangten die Progressive Rocker einen immer höheren Bekanntheitsgrad. Das 1972er Album Foxtrot, auf dem unter anderem die Single "Supper's Ready" zu hören ist, war der Durchbruch für Genesis und sie legten nach: Selling England By The Pound (1973), auf dem Gitarrist Steve Hacket zum ersten Mal das "Tapping" an der Gitarre etablierte und ein Jahr später das legendäre The Lamb Lies Down On Broadway.

Doch der große Erfolg war nichts für Gabriel! Die Geburt seiner Tochter und sein Wunsch, sich stärker um seine Familie zu kümmern, statt den US-Markt zu erobern, führte zu Spannungen in der Band, die sowieso schon unzufrieden war, dass der Frontmann mehr Aufmerksamkeit von der Presse bekam, als seine Musiker. Gabriels Ausstieg folgte 1975 und - einmal mehr außergewöhnlich - für beide Seiten war die Trennung der bessere Weg.

Während Genesis sich - nun mit Drummer Phil Collins am Gesang - dem Mainstream annäherten und Mega-Erfolge feierten, zog sich Peter Gabriel zurück und kümmerte sich um seine Familie, baute Gemüse an und fand zu sich selbst. Seine Erfahrungen verarbeitete er in seinem ersten Solo-Hit "Solsbury Hill", dem viele folgen sollten - zwar in schlichtem Outfit, aber immer noch mit glanz- und eindrucksvollen Live-Shows.

Sein nächster großer Geniestreich war die Single "Sledgehammer" aus dem Jahr 1986. Für das Musikvideo räumte er bei den MTV Video Awards satte neun Auszeichnungen ab, womit er bis heute alleiniger Rekordhalter bei dieser Veranstaltung ist. Doch vom neuen Erfolg ließ er sich nicht hetzen - auch das macht Peter Gabriel so ungewöhnlich: er nimmt sich die Zeit zu komponieren, zu texten, zu experimentieren und fuhr damit großartig.

"Ein alter Mann braucht halt etwas mehr Zeit", hat er mal auf die Frage eines Journalisten geantwortet, als der wissen wollte, wann sein neues Album rauskomme. Besagte Platte namens Up erschien 2002 und war stolze EINUNDZWANZIG JAHRE das letzte Album mit neuem Material von Peter Gabriel - dazwischen hat er Filmsoundtracks veröffentlicht, mit anderen Künstlern zusammengearbeitet und sich die Zeit genommen, die man in diesem umtriebigen Business der Musikwelt doch angeblich nicht hat.

Schließlich im Dezember 2023 kam i/o - ein Album, das einzigartig ist wie Peter Gabriel selbst. Sogar die Veröffentlichungsgeschichte ist besonders: Das ganze Jahr 2023 lang gab es zu jedem Vollmond einen neuen Song daraus, zum letzten Vollmond des Jahres die ganze Platte. Vielleicht ist Peter Gabriel ja ein Werwolf - das würde zumindest seine übernatürlichen musikalischen Fähigkeiten erklären. 

Heute wird Peter Gabriel 74 Jahre alt und wir sind sicher, dass er seinen Geburtstag entspannt genießen wird. Wir sagen "Happy Birthday!", und spielen seine besten Hits auf ROCK ANTENNE Österreich.

Nach oben >>

ROCK ANTENNE Österreich live

Hier rockt Österreich!

Gerade läuft:

Das könnte dich auch interessieren